Der Arbeitskreis Alkoholprävention

 

Der Arbeitskreis "Alkoholprävention Enzkreis - Stadt Pforzheim" wurde Ende 2003 gegründet und setzt sich aus Mitgliedern des Kuratoriums von Netzwerk looping und ehrenamtlich Tätigen (siehe unten) zusammen. Die Koordination liegt bei Netzwerk looping.

 

Ziel des Arbeitskreises ist es, durch die Vernetzungsarbeit von kommunalen und freien Trägern ein möglichst breit gefächertes Angebot zu machen. Durch diese Bündelung vielfältiger Ressourcen und eine gemeinsame Verantwortungs-übernahme vor Ort arbeiten wir an der nachhaltigen Realisierung unserer Ziele:

 

Die Information über die Alkoholgefährdung vor allem junger Menschen und die Sensibilisierung von Erziehungsverantwortlichen für die Belange des Jugend-schutzes.

 

Der Arbeitskreis versteht sich dabei als Qualitätszirkel und hält den Überblick über die Angebote zur Alkoholprävention in Pforzheim und dem Enzkreis. Wechselnde Aktionen zur Alkoholprävention in der Öffentlichkeit sollen die Sensibilisierung für das Thema fördern.

 

Wir achten darauf, dass möglichst immer beide Gebietskörperschaften an öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen beteiligt sind.

 

 

Beteiligte Institutionen des Arbeitskreises:

 

Netzwerk looping Gesundheitsförderung und Prävention Enzkreis-Stadt Pforzheim

Plan B gGmbH Fachstelle für Information und Prävention bei Suchtfragen

Diakonische Suchthilfe Mittelbaden gGmbH
BWLV Baden-Württ. Landesverband f. Prävention u. Rehabilitation gGmbH
Jugendamt Enzkreis Jugendhilfe/Jugendschutz

Polizeipräsidium Karlsruhe, Referat Prävention Standort Pforzheim, Tel. 07231/186-1258

Jugendsozialarbeit an Schulen